parallax background

Epoxidharz-Tisch

Bekannte Möbelhersteller langweilen Sie?



Sie suchen für Ihr Wohnzimmer, Esszimmer, Büro, Ihren Konferenzraum oder für die Rezeption Ihrer Firma das gewisse Etwas? Dann haben wir für Sie genau das Richtige! Den Epoxidharz-Tisch, oder Rivertable.

Was ist ein Rivertable?

Mit einem Rivertable, zu Deutsch Fluss-Tisch, oder auch Ozeantable ist ein Tisch bestehend aus Holz und Epoxidharz gemeint. Bei Epoxidharz handelt es sich um ein Zweikomponentensystem, bestehend aus einem aufeinander abgestimmten Harz und einem Härter. Die Kombination aus Holz, geteilt durch ein Element aus Epoxidharz, das an einen Fluss erinnert, ist der Grund für den Namen.
 

Was macht den Rivertable oder Epoxidharztisch so beliebt?


In erster Linie natürlich der einzigartige Look. Ein Esstisch, welcher durch einen Fluss geteilt wird, ein Couchtisch der an einen Strand erinnert, an welchem sich die Wellen brechen oder einen Schreibtisch, welcher in schönen blauen Farben im Arbeitszimmer glänzt, ist in jedem Fall immer ein Hingucker. Neuartig, einzigartig und modern aber doch zeitlos passen Epoxidharz-Tische zu jeder Einrichtung. Ob in einem Loft, einem Massivhaus, einer Küche im Landhausstil oder einem Bungalow, mit einem Epoxidharz-Tisch können Sie jede Wohneinrichtung aufwerten. Des Weiteren ist jeder Epoxidharz-Tisch ein absolutes Unikat. Nicht nur aufgrund der einzigartigen Form und Struktur des Holzes, sondern auch aufgrund der einzigartigen Farbgebung des Harzes. Hier können wir, von Schmitzls-Wood, direkt und umfangreich auf Ihre Wünsche eingehen.
 

Welches Holz sollte man für einen Epoxidharz-Tisch benutzen?


Diese Frage lässt sich nicht mit einem Ja oder Nein beantworten. Erstens, weil die Frage keine Ja oder Nein Frage ist und zweitens, da sich jedes Holz für einen Epoxidharz-Table eignet. Jedoch muss das Holz in seinen Eigenschaften und Optik auch zum Verwendungszweck passen. Epoxidharz-Tische aus Eiche, Birke, Buche, Ahorn usw. sind alle umsetzbar. Lassen Sie sich von uns beraten, welches Holz am besten zu Ihrer Einrichtung und Ihrem Gesamtkonzept passt.
 

Wie lange dauert die Herstellung eines Epoxidharz-Tisches?

Dies kommt immer auf das Projekt an und kann so pauschal nicht einfach beantwortet werden. Kleine Tische können schon in 2 Wochen fertig sein, wobei größere auch bis zu 2 Monate in unserer Werkstatt bearbeitet werden. Gerne setzen wir uns mit Ihnen zusammen, um Ihr genaues Projekt zu besprechen und Ihnen eine genaue zeitliche Einschätzung geben zu können.
 

5 Gründe, die für einen Epoxidharz-Tisch sprechen:


1. Jeder Epoxidharz-Tisch ist einzigartig, ein Unikat. Dadurch, dass Holz-, Farb- und Mustervarianz selbst gewählt werden können, gibt es unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten. Dem kreativem Geist sind hier keine Grenzen gesetzt.


2. Epoxidharz-Tische sind robust und langlebig. Schäden an Ihrem Epoxidharz-Tisch können wir recht einfach für Sie beheben, anders wie bei einem Glastisch, in welchem sich Kratzer verewigen. Epoxidharz-Tische lassen sich schleifen, polieren und neu versiegeln. Das macht den Epoxidharz-Tisch zu einem langlebigen und wertvollen Möbelstück.


3. Sie können sich mit uns Ihren individuellen, auf Ihre Wünsche abgestimmten, Epoxidharz-Tisch anfertigen lassen und haben dabei jegliche Freiheit, was die Gestaltung und das Design angeht.


4. Epoxidharz hat eine hohe Festigkeit und kann aufgrund dieser Eigenschaft vielseitig eingesetzt werden. Bürotische, Schreibtische, Esstische und Couch-Tische sind aus Epoxidharz möglich. Aufgrund der hohen Abriebsfestigkeit und Schlagunempfindlichkeit sind die Tische robust und langlebig.


5. Epoxidharz-Tische sind beständig gegen Feuchtigkeit. Im Gegensatz zu unbehandelten Holzflächen ist dies in Küchen oder anderen feuchten Umgebungen ein Vorteil. Sogar Möbel in Bädern sind aus Epoxidharz möglich.

 

Ist Epoxidharz giftig?


Nein, Epoxidharz ist nach der Aushärtung nicht giftig und ist lebensmittelecht. Im flüssigen Zustand sondert er jedoch giftige Gase ab und auch Hautkontakt sollte unbedingt vermieden werden. Es sind daher Erfahrung und Fachkenntnisse notwendig, um gefahrlos einen Epoxidharz-Tisch herzustellen. Lebensmittelecht in Bezug auf Epoxidharz-Tische bedeutet, dass diese keinen Geschmack oder Geruch an Lebensmittel abgeben und die Gesundheit des Menschen nicht gefährdet wird, wenn Lebensmittel, die mit dem Epoxidharz in Berührung kamen, verzehrt werden.
 

Epoxidharz-Tisch selber machen?

Kann man machen, muss man aber nicht. Einen schönen Epoxidharz-Tisch bei dem ersten Versuch zu bauen, geling selten. Es gibt hierbei viel zu beachten, wie zum Beispiel:

Welches Harz wähle ich für welchen Zweck?

Mit welchen Werkzeugen darf ich das ausgehärtete Harz bearbeiten?

Wo bekomme ich die schweren Maschinen her?

Wie verhindere ich Blasenbildung?

Wie verhindere ich Rissbildung?

Wie wird das Holz vorbereitet und wie verbessere ich die Haftung des Harzes am Holz?

Da bei der Aushärtung giftige Gase abgesondert werden, in welchen Räumlichkeiten lasse ich das Harz aushärten?

Dies und vieles mehr gilt es zu beachten, beziehungsweise sich gut zu informieren. Wir, bei Schmitzls-Wood, sind Profis mit langjähriger Erfahrung und nehmen Ihnen diese Arbeit gerne ab.
Rechtlicher Hinweis: Der Verkauf von Epoxidharz-Tischen wir ausschließlich als Nebenerwerb betrieben. Das Hauptgewerbe besteht aus dem Einbau und der Montage von Fenstern, Türen und fertigen Möbeln.